Programm 2020

 

Sa, 18.01.

18:30 Uhr

 

Mitgliederhauptversammlung

Jahresrückblick in Bildern; offizieller Beginn 19:30 Uhr; zuvor besteht die Möglichkeit zum Essen;

Veranstaltungsort: Gasthof Löwen, Süßen

 

 

Sa, 01.02.

13:00 Uhr

(Ersatzterm.

Sa, 08.02.)

Streuobstwiesenpflege mit Schnittunterweisung

Treffpunkt:                Wiesgärten, zw. Donzdorf u. Süßen
Leitung:                      Wolfgang Nägele und Eberhard Herrmann

 

 

Mo, 02.03.

19:30 Uhr

VORTRAG: Expedition zu den Schneeleoparden im Tien Shan

Der Eislinger Biologe Dr. Jochen Tham hat im Sommer 2019 an dem Projekt in Kirgistan, welches vom NABU unterstützt wird, teilgenommen und berichtet über seine Erfahrungen und Erlebnisse.

Kooperationsveranstaltung mit der VHS

Veranstaltungsort: Stadthalle Eislingen/Jurasaal  

Eintritt:                        5,- €, ermäßigt 3,- €

 

 

Di, 03.03.

19:30 Uhr

VORTRAG: Die Rückkehr von Luchs und Wolf - Herausforderungen für Baden-Württemberg

Die Rückkehr von Luchsen und Wölfen bewegt die Gemüter, insbesondere auch die der Tierhalter. Dr. Micha Herdtfelder gibt einen Einblick in die Erforschung dieser großen Beutegreifer sowie die Konfliktfelder die sich dabei auftun. Kooperationsveranstaltung aller NABU Gruppen im Kreis GP

Veranstaltungsort: VHS Göppingen/Vortragssaal

 

 

So, 05.04.

07:00 Uhr

Exkursion zum neuen NABU-Bodenseezentrum bei der Insel Reichenau

Diese Exkursion beinhaltet die Besichtigung des neuen NABU-Bodenseezentrums sowie eine große Riedführung durch das Wollmatinger Ried (ca. 3 Std.). Nähere Einzelheiten werden noch rechtzeitig bekannt gegeben. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet, Unkosten für die Führungen entstehen keine.

Treffpunkt:                 Parkplatz beim Rathaus Süßen, Heidenheimer
                                     Straße

Anmeldung:               Bei W. Jakob, Tel. 07162/41055 bis
                                     spätestens 28.03.2020

 

Fr, 24.04.

17:00 Uhr

Frühjahrswanderung

Abendwanderung zwischen Stuifen und Schönberg.

Treffpunkt:                Wanderparkplatz in Wißgoldingen

Ansprechpartner:   Christel Tyrna, Tel. 07162/21883

 

Sa, 09.05.

19:00 Uhr

Ein Besuch bei den Quakern und Molchen

Bei dieser Führung beobachten wir verschiedene Arten die sich im und ums Wasser wohl fühlen, erfahren so manches über deren Lebensweise und die Möglichkeiten wie wir sie schützen können. Mit etwas Glück können wir ein seltenes Froschkonzert genießen.

Treffpunkt:                Ehemaliger Kompostplatz beim Grünen-
                                     berg/Gingen

Leitung:                      Bernd Wacker

 

 

Do, 14.05. -

Mo, 18.05.

 

Exkursion zu einem der geheimnisvollsten Vögel Deutschlands – dem Schreiadler

Die Reise führt uns in das Bundesland mit der geringsten Bevölkerungsdichte – Mecklenburg-Vorpommern. Das gefällt auch dem Schreiadler, der unzerschnittene und unverbaute Landschaften liebt, so wie sie dort noch zu finden sind. Unter fachkundiger Leitung werden wir unter anderem auch Projektgebiete besuchen.

Nähere Informationen und verbindliche Anmeldung bis 15.01.2020 bei: Michael Nowak, 07161/84022; max. 16 Personen;

 

 

Fr, 26.06.

18:00 Uhr

 

Biotoppflege mit Büffeln

Das Feuchtgebiet Rohrwasen bei Heiningen wurde vor über fünfzehn Jahren in Zusammenarbeit zwischen dem NABU und der Gemeinde Heiningen entwickelt und ist inzwischen ein bedeutender Lebensraum für eine große Zahl an Tier- und Pflanzenarten im Landkreis Göppingen. Seit Herbst 2018 weiden dort Wasserbüffel im Dienste des Naturschutzes. 

Treffpunkt:                 Parkplatz rechts am Ortseingang von

                                      Heiningen (von Eschenbach her kommend).

Leitung:                       Wolfgang Lissak

 

 

Fr, 31.07.

20:15 Uhr

Fledermausbeobachtungen im Schlater Wald

Fledermäuse sind ungewöhnliche Lebewesen: Sie schlafen mit dem Kopf nach unten, fliegen mit den Händen und sehen mit den Ohren! Wir können sie nicht hören, und dennoch sind ihre Rufe so laut wie ein Presslufthammer. Lassen sie sich von uns in die faszinierende Welt der Fledermäuse im Schlater Wald entführen.

Diese Veranstaltung ist auch besonders für Familien mit Kindern (ab Grundschule) geeignet!

Treffpunkt:                1. Parkplatz (aus Richtung  Süßen) im
                                      Schlater Wald

Leitung:                       Bernd Zoldahn

 

Sa, 01.08.

20:45 Uhr

Jäger der Nacht: Beobachtung des abendlichen Ausflugs der Großen Mausohren am Nenninger Kirchturm

Seit geraumer Zeit beherbergt der Nenninger Kirchturm eine Wochenstube des Großen Mausohres. Ohne die Tiere zu stören, lassen sie sich beim abendlichen Ausflug in ihr Jagdrevier gut beobachten. Lassen sie sich von uns in die faszinierende Welt der Fledermäuse entführen.

Diese Veranstaltung ist auch besonders für Familien mit Kindern (ab Grundschule) geeignet!

 

Treffpunkt:                Katholische Kirche in Nenningen

Leitung:                      Bernd Zoldahn

 

Sa, 08.08.

14:00 Uhr

Die Bedeutung von Saum- und Kleinbiotopstrukturen

Solche vielfältigen Strukturen haben für die darin lebenden Tier- und Pflanzenarten einen hohen Wert. Jedes Jahr fallen solche Lebensräume den übertriebenen Pflegearbeiten zum Opfer.

Treffpunkt:                 Siehe Veröffentlichungen in den Mitteilungs-
                                      blättern
und der Presse

Leitung:                       Michael Nowak

 

Sa, 15.08.

18:00 Uhr

NABU Sommerfest beim Baierhof

Auch dieses Jahr wollen wir unser Sommerfest mit einem Grillabend feiern. Getränke werden zur Verfügung gestellt, das Grillgut, Salate, sowie Gläser u. Besteck bitte selber mitbringen.

Treffpunkt:                 Baierhof, Süßen

Ansprechpartner:    Wolfgang Jakob, Tel. 07162/41055

 

Sa, 29.08.

17:00 Uhr

Düfte und Gerüche in der Natur

Auf dieser Wanderung wollen wir uns in die Welt der Düfte begeben und viel in der Natur entdecken. Düfte faszinieren nicht nur uns Menschen, auch für Tiere und Pflanzen spielen sie eine wichtige Rolle.

Treffpunkt:                 Wanderparkplatz Staufeneck/Salach

Leitung:                       Bernd Wacker

 

Sa, 03.10.

09:00 Uhr

 

Vogelzugbeobachtung am Fränkel

Wenn es Herbst wird, beginnt sie wieder, die „Flugshow“ der etwas anderen Art, wie BirdLife Schweiz es sehr treffend formulierte. Tausende von Zugvögeln passieren bei uns den Albtrauf. Wie man sie erkennt, beobachtet, bestimmt uvm. wird von den Fachleuten erklärt. Kooperationsveranstaltung mit dem BNAN

Treffpunkt:                 Wanderparkplatz Burren zw. Unterböhringen
                                      und Grünenberg

Leitung:                       Eberhard Wurster, Markus Kückenwaitz,
                                      Michael Nowak

 

Sa, 07.11.

09:00 Uhr

Begehung unserer Betreuungsgebiete

Treffpunkt:                Süßen, Tobel-/Ecke Robert Bosch-Straße

Leitung:                      Wolfgang Lissak

   
Zum Vogel des Jahres können wir leider keine Führung anbieten, da diese Taube im Landkreis Göppingen nicht brütet. Nur auf dem Durchzug hat man mal das Glück die Turteltaube beobachten zu können.
   
Jahresprogramm herunterladen